Aus dem „Beach Island“ wurde nun „Sandibar“ im Lippegarten

Das ehemalige "Beach Island" ist nun Geschichte. Zum ersten Mal findet man nun im Lippegarten in Lemgo die "Sandibar". Es gibt natürlich wie soll es auch anders sein, wieder sehr viel Sand und viele urige und gemütliche Sitzgelegenheiten. Ein großer zweistöckiger Pavillion ist mit das diesjährige Highlight, da ja leider nicht wie geplant das große

Der Vogel- u. Blumepark Heiligenkirchen ist ein tolles Highlight in der Region

Der Vogel- und Blumenpark Heiligenkirchen liegt am Fuße des Hermannsdenkmals und damit am Teutoburgerwald. Auf einer Fläche von rund 3,8 Hektar erwartet den Besucher eine sehr gepflegte Parkanlage und eine ganz besondere zoologische Einrichtung, die auf exotische Vögel und Kleinsäuger ausgerichtet ist.     In den 1960ziger Jahren suchte damals Kurt Eckstein ein Grundstück, Read

1. Lemgoer-Flößchen-Rallye war ein toller Erfolg

Durch die Stiftung Lebenshilfe in Lemgo fand vor einigen Tagen die erste Lemgoer Flösschen-Rallye am Langenbrücker Tor statt. Rund 500 kleine Holzflößchen fanden teilweise schnell und langsam ihren Weg über die Bega zum Ziel, welches auf der anderen Brückseite hinter einer Stromschnelle lag. Das THW hatte am Start ein grünes Fangnetz gespannt und kleine und

Alles nun aus einer Hand und unter einem Dach beim Rettungsdienst

Der Kreis Lippe hat am Feuerwehrausbildungszentrum am Blomberger Weg in ein neues Mehrzweckgebäude investiert. Dadurch arbeiten nun Verwaltung und Logistik Hand in Hand unter einem Dach.   Nun modern und zukunftsfähig am Blomberger Weg in Lemgo gut aufgestellt Unter dem Motto: „Gemeinsam ist man stark – gemeinsam vor Ort sogar noch stärker“ war es nun

Mordsvollmond an den Externsteinen – 06.08.17 ab 19.00 Uhr

Für die zweite Krimilesung an den Externsteinen in diesem Jahr hat die Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe einen „Täter“ der besonderen Art gewonnen: Sascha Gutzeit lädt unter dem Motto „Mordsvollmond“ ein zur kriminellen Leseshow.   Landesverband Lippe lädt am 6. August 2017 zur Krimishow mit Sascha Gutzeit ein   Als typischer Kommissar der 60er und 70er

Das Langenbrücker Tor feiert am kommenden Samstag

Insgesamt drei Programmpunkte stehen auf der Agenda und so wartet auf die hoffentlich vielen Bsucher nicht nur die erste Lemgoer Flößchen-Rallye, sondern auch die Siegerehrung der Stadtradeln-Aktion und die Lange Tafel. Rundum wieder eine tolle Aktion, welche das neugestaltete Langenbrücker Tor in Szene setzt. Abgerundet wird das Ganze durch Wasser-Fontänen in der Bega durch das

Museum trifft Schule für einen wichtigen Bildungsauftrag

Wenn Schule und Museum ein gemeinsames Projektdurchführen, bedeutet das für die Schülerinnen und Schüler eine neues Umfeld und spannende Objekte zum Anschauen und Anfassen. Im Laufe der letzten Jahre wurden zwischen dem Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium und dem Lippischen Landesmuseum Detmold bereits zahlreiche Aktivitäten durchgeführt.   Das Lippische Landesmuseum Detmold wird Read more [...]

Tatort Emsland – kriminelle Kurzgeschichten-Anthologie erschienen

Zum ersten Mal seit zehn Jahren ist die Anzahl der angezeigten Wohnungseinbrüche in Deutschland zurückgegangen. Nach unveröffentlichten Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik wurde 2016 rund 151.000-mal eingebrochen. Somit ergibt sich da ein Rückgang von knapp 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Trotzdem findet man in ganz Deutschland sehr viele Tatorte, wo täglich Verbrechen der perfidesten Read

1. Lemgoer Flößchen-Rallye am Langenbrücker Tor

Passend zum Abschluss des Stadtradelns und der damit verbundenen langen Tafel in der Breiten Straße veranlasst die Stiftung Lebenshilfe Lemgo gemeinsam mit dem Stadt Marketing die erste Lemgoer Flößchen-Rallye. Für den guten Zweck starten die Flößchen ab 15 Uhr auf der Bega im Bereich des Langenbrücker Tors und haben bis 16.30 Uhr Zeit um das

LEMGO IN motion: farbenfroh, mystisch, geheimnisvoll und informativ

Der diesjährige 13. Mai stand in Lemgo wieder ganz im Zeichen des "Tag der Städtebauförderung 2017". Es stand tagsüber in der Mittelstraße und abends im Rathaus wider das bekannte rote Sofa. Dort wurde zum aktuellen Stand der Baustelle in der Mittelstraße, über interessante Projekte zum Thema "Städtebauförderung" informiert.   Ab 19 Uhr ging es dann
X