Kategorie: Lemgo & OWL

Corona bringt die Menschen wieder zurück zur Natur und in Lemgos Felder und Wälder

Zu Zeiten von Corona bracht die Stadt und Lemgo Marketing neue kreative Ideen. Die Menschen bleiben zu Hause, wollen aber auch ihre eigenen vier Wände einmal verlassen. Denn Reisen innerhalb von Deutschland oder sogar ins nahe Ausland sind sehr schwierig und da ist es natürlich toll, wenn eine historische Hansestadt wie Lemgo da etwas neues,

Resonanz auf den KulturRucksack 2020 riesengroß! – nur noch wenige Plätze frei!

Erfreut über den großen Zuspruch auf das diesjährige KulturRucksack NRW-Programm zeigten sich die Verantwortlichen des Gemeindeverbundes Lemgo –Dörentrup-Kalletal. „Uns war schon klar, dass in diesem besonderen Jahr die Nachfrage steigen würde, daher freuen wir uns sehr über den Zuspruch“, so Annette Paschke-Lehmann Geschäftsbereich Kultur Stadt Lemgo. „Auf Grund der großen Nachfrage Read more [...]

150 Jahre freiwillige Feuerwehr Lemgo – ein großer Grund das Ehrenamt groß zu feiern

Dieses Jahr wird die freiwillige Feuerwehr Lemgo 150 Jahre alt. Eine sehr lange Zeit, wo ehrenamtlich aktive Kräfte tagtäglich für die Bürger im teilweise auch sehr schwierigen und belastendem Einsatz sind. Dieses sollte wie vor einiger Zeit bei einem Pressetermin berichtet wurde natürlich auch zur Freude von Bürgermeister Dr. Reiner Austermann und Stadtbrandinspektor Klaus Wegener

Agile, lebendige Stadtwerke – auch in turbulenten Zeiten

Eine Wärmepumpe am Lemgoer Klärwerk, welche die Produktion erneuerbarer Fernwärme möglich macht: Diese Innovation war das Highlight des Geschäftsjahres 2019 der Stadtwerke Lemgo. Die Wärmepumpe floss in die Gesamtinvestitionssumme von 11 Mio. Euro ein, denn die Stadtwerke stärkten auch wieder erheblich die Versorgungssicherheit.   Jahresergebnis 2019 - Plus von rund 182.000 Euro   Von Read

Das Landestheater Detmold lässt mit dem Musical „Pauline“ die Fürstin wieder auferstehen

Zu Lebzeiten war sie eine starke Frau welche in sehr jungen Jahren schon wusste was sie wollte. Sie war sehr ehrgeizig und hatte ein großes Herz für die Armen in der damaligen Gesellschaft. So regierte sie ja 18 Jahre lang stellvertretend für ihren Sohn Leopold II. zur Lippe das Fürstentum Lippe und hinterließ weit über

Das Familien-Musical „Pauline“ feiert im Hof des Landestheaters nun am 19. Juni Premiere

Zum großen indirekten Jubiläum zum 200. Todestag von Pauline Fürstin zur Lippe waren sehr viele Veranstaltungen von verschiedenen Institutionen wie vorne an der Landeverband-Lippe, aber auch das Haus zur Lippe und natürlich auch der Landestheater Detmold geplant. Leider machte bei vielen Terminen Corona einen Strich durch die Rechnung.     So konnte auch das seit

Das Hexenbürgermeisterhaus präsentiert Sonderausstellung „#meinLemgoDing“

Der neue Leiter der drei Lemgoer-Museen, Fabian Schröder hatte schon länger die Idee für eine solche Ausstellung. Da Besuche im Museum ja zu Corona gar nicht mehr möglich waren und daher geplante Sonderausstellungen auch nicht präsentiert werden konnten, reifte immer mehr die Idee das ganze Projekt online zu präsentieren.     Was im März virtuell

Münchener Künstler Georg Küttinger entführt die Besucher in eine Welt von Landschaften

Er lebt in München ist studierter Architekt und nutzt nun seit vielen Jahren diese Fähigkeiten visionäre Räume zu schaffen als Fotokünstler. Auf seinem Gebiet ist er der Komponist, da er mit seinen Reisen, Fotografien und Bildbearbeitungstechniken wunderbare Landschaften erfasst.     Der Komponist unter den Fotokünstlern stellt ab 14. Mai im Eichenmüllerhaus aus Er Read

Ab sofort ist der erste Lippische Biofrischkäse im Glas in drei Sorten im Handel erhältlich

Lippe Regional ist ein Integrationsunternehmen der Stiftung Eben-Ezer und produziert mit ihrer Hofmolkerei seit langer Zeit verschiedene Milchprodukte. Dabei wird aber immer besonders Wert auf Nachhaltigkeit, Bio und natürlich auch die Regionalität gelegt.     Familie Uthmeier aus Lüerdissen kreierte in 15 Monaten die drei neuen Käsesorten Aber auch die Kooperation mit Read more [...]

Dresdener Kunstaktion „Leere Stühle“ wird zum stillen Protest der Gastronomie gegen Corona

Heute morgen gab es im Rahmen der Dresdener Kunstaktion „Leere Stühle“ eine stille Protestaktion vieler Lemgoer und Lippischer Gastronomen. Seit Montag sind viele Geschäfte wieder auf, auch Baumärkte, Möbelhäuser dürfen wieder öffnen. Die Gastronomie leider aber bis her noch gar nicht und ein Ende der Corona-Schließungen ist nicht in Sicht.   Über 200 Stühle standen
X