Kategorie: OWL-Veranstaltungen

Das vom Heimatministerium NRW geförderte Projekt „Gesichter der Weserrenaissance“ erreicht neue Etappenziele

Das vom Heimatministerium NRW geförderte Projekt „Gesichter der Weserrenaissance“ nimmt trotz Corona weiterhin Gestalt an. Der Lippische Heimatbund als Projektträger sowie die drei Kooperationspartner in Form des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake, des Kulturkreises derSehenswürdigkeiten, Imagefilm Weserrenaissance und der Stiftung Eben-Ezer haben die jüngst erreichten Etappenziele präsentiert.     Weserrenaissance-Museum Read more [...]

Ungewöhnlicher Heimatabend in Dörentrup am 25. Februar ab 18.30 Uhr

Zu einem unterhaltsamen Menü lädt das Landhaus Begatal am Freitag, 25. Februar 2022. Küchenchef Stephan Büker serviert ab 18:30 Uhr zusammen mit dem Begaraner Landwirt Friedo Petig  und dem Gütersloher Autor Matthias Borner unter dem Titel „Heimatkunde OWL“ ostwestfälisch-lippische Spezialitäten.      „Heimatkunde OWL”: Petig liest, Borner paukt, Büker Read more [...]

Große „Schlager-Gala“ mit vielen bekannten Künstlern aus Funk & TV in Horn-Bad Meinberg

Das Kurtheater Bad Meinberg ist eine feste Größe in der Kulturlandschaft des Kreises Lippe. Hier treten sowohl bekannte Künstler als auch regionale Newcomer aus der Musik- und Theaterszene auf. Genau dort in dieser besonderen Kulisse findet nun am 15. Mai 2022 der große „Schlager-Gala“-Nachmittag statt.     „Sänger der Herzen“ Louis Pawellek präsentiert am 15.Mai

Ausstellung: „Do it Yourself! – Die neue Lust aufs Selbermachen“ im Hexenbürgermeisterhaus

Selber Dinge produzieren oder aus bestehenden Dingen etwas neues herstellen ist schon sehr lange ein Thema. Das LWL-Museumsamt konzipierte diese besondere Wanderausstellung welche bereits schon in anderen Städten sehr erfolgreich gezeigt wurde und nun ab dem 16.01.2022 für zwei Monate bis zum 13.03.2022 nach Lemgo ins städtische Museum Hexenbürgermeisterhaus kommt.     Gestern Read more

Sonderausstellung “Hofjagd – Privileg und Spektakel” im Museum-Schloss Brake

Die Hofjagd hat eine faszinierende Geschichte von 2.500 Jahren und stellte ein gesellschaftliches Großereignis dar. Warum, in welchem Rahmen und wie wurde an den Fürstenhöfen der Neuzeit gejagt? Wer durfte damals überhaupt jagen? Welche Rolle spielte die Hofjagd in Lippe?     Noch bis  zum 27.2.2022 zu sehen. Im "Freiraum" und großem Nebenraum Und wie

„Spätschicht“ in Lemgo am 17. Dezember – Einkaufen und Genießen bis 22 Uhr

Am kommenden Freitag, den 17. Dezember, ist wieder "Spätschicht" in der Lemgoer Innenstadt. Dann laden die Geschäftsbetreiber und Gastronomen der Lemgoer Innenstadt sowie Lemgo Marketing zum verlängerten Einkaufen und Bummeln bis 22:00 Uhr ein.     Auf Wunsch von vielen Geschäften der Lemgoer Innenstadt wird es eine Woche vor Heiligabend, am 17. Dezember, eine weitere

Begegnungen mit den Römern im Lippischen Landesmuseum Detmold

Der Niedergermanische Limes ist ein besonderer Abschnitt des römischen Grenzsystems, da der Rhein den Grenzverlauf markiert. Daher wird er auch als „nasse Grenze“ bezeichnet.     Führung durch die archäologische Sonderausstellung Grenzüberschreitung am Limes, am 19. Dezember, um 15 Uhr  Er war eine der wichtigsten Grenzen des Römischen Reiches und trennte die Read more [...]

Vor 25 Jahren fing alles bei der freien Theatergruppe Stattgespräch an und nun war wieder Premiere

Vor 25 Jahren fing alles im Kulturbahnhof Lemgo an und Gründungsmitglied Frank Wiemann blickt auf eine schöne und erfolgreiche Zeit zurück. 64 Inszenierungen, 1250 Vorstellungen mit sogar zwei Uraufführungen und 11 deutsche Erstaufführungen.     Frank Wiemann schenkte sich und den Zuschauern das 65. Stück: „Heilig Abend“ - Eine Bombe zu Weihnachten Die Besucherzahl Read

Ein Mann im Schnee ein toller vorweihnachtlicher Erich-Kästner-Abend in Detmold

Der beliebte Fernsehschauspieler Walter Sittler gastiert am Samstag, 11. Dezember 2021, um 19:30 Uhr im Landestheater Detmold mit dem Erich-Kästner-Abend „Ein Mann im Schnee“.   Walter Sittler und die Sextanten zu Gast am Landestheater Detmold Eine Weihnachtsgeschichte, die von den Grundfragen des Menschseins handelt, von Krieg und Frieden, von Liebe und Demut und davon, wie

Kläschen muss leider wegen Corona abgesagt werden

Lemgos traditionelles Volksfest Kläschen wird in diesem Jahr erneut pandemiebedingt ausfallen. Die Absage erfolgt vor dem Hintergrund des zuletzt deutlich verschärften Infektionsgeschehens. Am Ende fiel die Entscheidung zwar schweren Herzens, jedoch zum Schutz der Bevölkerung.     Bürgermeister Markus Baier bedauert den Schritt, sieht ihn aber auch als notwendig an: „Die Read more [...]
X