Schlagwort: Strohsemmelfest

Festliche Stimmung für jahrzehntelange Freundschaft der Städtepartnerschaft

Ein Wochenende im Zeichen der Freundschaft: 40 Jahre Städtepartnerschaft haben die Alte Hansestadt Lemgo, die Stadt Beverley und die Stadt Vandœuvre zusammen gefeiert. Zahlreiche Gäste aus England, Frankreich und auch aus Lemgos dritter Partnerstadt Stendal waren für die Feier des Jubiläums angereist.     Stolz blickten die Vertreter der Städte und der Partnerschaftsgesellschaften Read more

3 tolle Tage „Strohsemmelfest“ aller Open- Air auf heißesten Juni-Wochenende in Lemgo

Das diesjährige „Strohsemmelfest“ rund um die beleibte Semmel fand dieses Mal am heißesten Juni-Wochenende seit vielen Jahren statt. Trotzdem zog es viele Lemgoer, Lippe und auch Bus-Tagesgäste in unsere schöne Stadt. Am Samstag und Sonntag lockte der Kunst- & Handwerkermarkt in der Breiten Straße und auch im Abteigarten, wo sich auch das Weindorf befand.  

Strohsemmelfest mit Kunst- und Handwerkermarkt in Lemgo hat eine lange Tradition

Am letzten Wochenende im Juni, vom 28.06.-30.06.2019, findet in Lemgo das Strohsemmelfest statt, welches seit über 20 Jahren zehntausende Besucher in die Alte Hansestadt lockt. An diesem großen Stadtfest wird an vielen Ständen alles rund um die bekannte Lemgoer Strohsemmel angeboten.       Fröhliches Treiben, von Freitag bis Sonntag, am Marktplatz: Weiße Pagodenzelte, Read

Das beliebte Strohsemmelfest mit Kunst- und Handwerkermarkt in Lemgos-Innenstadt

  Am letzten Wochenende im Juni, vom 22.06.-24.06.2018, findet in Lemgo das Strohsemmelfest statt, welches seit über 20 Jahren zehntausende Besucher in die Alte Hansestadt lockt. An diesem großen Stadtfest wird an vielen Ständen alles rund um die bekannte Lemgoer Strohsemmel angeboten.       In diesem Jahr entwickelt Lemgo Marketing das Konzept mit den

Drei tolle Tage rund um die beliebte Lemgoer-Strohsemmel

Im Abteigarten fing am Freitag alles mit vielen Köstlichkeiten aus dem Piemont an. Auf dem Marktplatz hingegen waren sowohl auf der linken wie auch auf der rechten Seite viele Plätze bei den dortigen Lokalen besetzt und es wurde „Ian Leaf“ gelauscht. Seine nachdenkliche, aber auch bewegte Musik verführte zum Grooven, eben jung, frisch und unverbraucht.
X